Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1. Gegenstand
1.1 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für Produktbestellungen, das Internet bei der Audioléman aufgegeben werden. Mit Aufgabe einer Bestellung bei Audioléman akzeptiert der Verbraucher (der „Käufer“) die Anwendung dieser Allgemeinen Bedingungen.
1.2 Von diesen Allgemeinen Bedingungen abweichende oder diesen entgegen stehende Allgemeine Bedingungen finden zwischen Audioléman und dem Käufer keine Anwendung.
2. Vertragsabschluss
2.1 Bei Bestellungen, das Internet aufgegeben werden, wird der Vertrag zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung durch Audioléman geschlossen. Diese Bestätigung wird dem Käufer nach Freigabe seiner Bestellung durch Anklicken der Taste „bestätigen“ zugesendet.
2.2 Audioléman steht es frei, das Produktangebot in ihrem alleinigen Ermessen jederzeit einzustellen oder zu ändern.
2.3 Innert 24 (vierundzwanzig) Stunden nach Abschluss eines Vertrags mit Audioléman kann der Käufer von Audioléman eine Änderung oder Aufhebung des Vertrags verlangen. Audioléman steht es frei, den Änderungs- oder Aufhebungswunsch des Käufers anzunehmen oder abzulehnen.
Dem Käufer ist es nicht gestattet, einen Vertrag mit Audioléman zu ändern oder aufzuheben, wenn er Artikel bestellt hat, die auf seinen Wunsch hin hergestellt und/oder personalisiert wurden oder wenn die Lieferung der bestellten Artikel bereits begonnen hat.
3. Preis
3.1 Die Verkaufspreise der Produkte werden in Schweizer Franken (CHF) ausgewiesen. Sie umfassen die Mehrwertsteuer und allfällige, für den Tag der Bestellung geltende Preisreduzierungen.
3.2 Die Lieferkosten sind in den Verkaufspreisen nicht inbegriffen. Der Betrag der Lieferkosten wird dem Verkaufspreis hinzugerechnet. Bei den mit dem Handy oder über das Internet aufgegebenen Bestellungen werden die Lieferkosten in der Bestellübersicht („Warenkorb“) ausgewiesen.
3.3 Nach erfolgter Bestätigung der Bestellung kann deren Preis nicht mehr geändert werden.
3.4 Vorbehaltlich dessen ist Audioléman berechtigt, nach ihrem eigenen Ermessen und jederzeit den Preis der angebotenen Waren zu ändern.
4. Lieferfrist
4.1 Die in diesen Allgemeinen Bedingungen angegebenen Lieferfristen stellen lediglich Richtwerte dar. Es handelt sich bei ihnen um unverbindliche Angaben. Der Käufer muss alle Produktlieferungen annehmen und dies selbst dann, wenn die Lieferung nach der angegebenen Frist zugeht.
4.2 Eine unverbindliche Lieferfrist wird im „Produktdatenblatt“ des jeweiligen Artikels angegeben.
4.3 Aus der Nichteinhaltung von Lieferfristen kann der Käufer keine Rechte gegenüber Audioléman herleiten.
5. Lieferung
5.1 Die Lieferungen erfolgen, je nach Ware, auf dem Postweg oder über den durch Audioléman beauftragten Paketdienst. Die Lieferungen erfolgen in der Schweiz und in Liechtenstein.
5.2 Nimmt der Käufer die auf dem Postweg versendete Ware nicht innert 7 Tagen in Empfang, kann Audioléman die Bestellung ohne weiteres als aufgehoben betrachten und die Ware wieder an sich nehmen. Wurde der Kaufpreis bereits bezahlt, wird dieser dem Käufer unter Abzug der Kosten für die Rücksendung der Ware erstattet. Wurde der Kaufpreis noch nicht bezahlt, wird dem Käufer eine Rechnung über die Kosten der Warenrücksendung gestellt.
5.3 Wird die Ware durch einen, durch Audioléman beauftragten Paketdienst ausgeliefert, vereinbaren der Käufer und der Paketdienst einen Liefertag. Nimmt der Käufer die Ware am Tag der vereinbarten Lieferung nicht in Empfang, kann Audioléman die Bestellung von Rechts wegen als aufgehoben betrachten und die Ware wieder an sich nehmen. Wurde der Kaufpreis bereits bezahlt, wird dieser dem Käufer unter Abzug der Kosten für die Lieferung und Rücksendung der Ware erstattet. Wurde der Kaufpreis noch nicht bezahlt, wird dem Käufer eine Rechnung über die Kosten für die Lieferung und Rücksendung der Ware gestellt.
Falschlieferungen, Mengenabweichungen und offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens eine Woche nach Eingang der Ware, der Portacomp AG zu melden. Rücksendungen werden nur nach vorheriger Absprache sowie inkl. allem Zubehör und mit einer beigelegten Rechnungskopie angenommen. Für den fachgerechten Transport ist der Absender verantwortlich.
6. Gefahrenübergang
6.1 Der Gefahrenübergang – der das Untergangsrisiko sowie die Gefahr einer Beschädigung der Ware umfasst – geht zum Zeitpunkt der Annahme der Ware auf den Käufer über.
6.2 Nimmt der Käufer die Ware nicht in Empfang, geht die Gefahr zum Zeitpunkt der Rücksendung der Waren an Audioléman auf den Käufer über.
6.3 Retourniert der Käufer die Ware an Audioléman, trägt er die Gefahren bis zum Zugang der Waren bei Audioléman.
7. Zahlung
7.1 Die Bezahlung der Ware kann auf Grundlage einer Rechnung, über eine Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express und Postcard), oder Vorkasse.
7.2 Mit Aufgabe einer Bestellung bei Audioléman ermächtigt der Käufer Audioléman ausdrücklich, seine Bonität bei Drittstellen zu überprüfen.
7.3 Audioléman kann dem Käufer einseitig eine Zahlungsmethode vorgeben oder den Abschluss eines Vertrags mit ihm verweigern.
7.4 Unabhängig von der verwendeten Zahlungsmethode versteht und akzeptiert der Käufer, das seine Zahlung über einen Finanzintermediär erfolgen kann, der möglicherweise den gesetzlichen Verpflichtungen im Bereich der Bekämpfung der Geldwäscherei unterliegt.
— Zahlung auf Rechnung
7.5 Im Fall einer Zahlung auf Rechnung wird Audioléman dem Käufer bei seiner Bestellung eine detaillierte Rechnung sowie einen Einzahlungsschein zukommen lassen.
7.6 Der Käufer kann die Zahlungen an Audioléman an einem Postschalter, durch e-Banking-Überweisung oder durch einen leeren Einzahlungsschein vornehmen.
7.7 Bei einer e-Banking-Überweisung muss der Käufer die auf den Rechnungen angegebene oder dem Kontoauszug beiliegende Bankverbindung verwenden. Der Käufer kann auch eine Banküberweisung unter Angabe der IBAN-Nummer CH35 0900 000 1447 1197 3 sowie seiner Kundennummer in der Rubrik Zahlungsgrund vornehmen. Es fallen hierbei keine Gebühren an.
7.8 Der Käufer kann einen leeren Einzahlungsschein unter Angabe der folgenden Postkontonummer ausfüllen: 14-471197-3. In der Rubrik Zahlungsgrund ist die Kundennummer anzugeben.
— Kreditkartenzahlung
7.9 Audioléman akzeptiert Kreditkartenzahlungen (Visa, MasterCard, American Express und Postcard).
7.10 Bei einer Kreditkartenzahlung (mit Ausnahme der Postcard) wird die Kreditkarte des Käufers zum Zeitpunkt der Warenversendung belastet. Ist ein Artikel nicht mehr vorrätig oder wurde er aus dem Sortiment genommen, wird Audioléman die Kreditkarte des Käufers nicht belasten.
7.11 Bei einer Postcard-Zahlung erfolgt die Abbuchung von der Kreditkarte des Käufers zum Zeitpunkt der Bestellung. Ist ein Artikel nicht mehr vorrätig oder wurde er aus dem Sortiment genommen, wird Audioléman dem Käufer den Betrag auf seine Karte gutschreiben.
7.12 Audioléman haftet nicht für die Kosten in Zusammenhang mit einer Kartenbelastung.
8. Eigentumsvorbehalt
Vorbehaltlich der nach anwendbarem Recht vorgesehenen, abweichenden Bestimmungen geht das Eigentum an den gelieferten Produkten erst mit vollständiger Bezahlung der Produkte auf den Käufer über.
9. Prüfung des Produkts
9.1 Der Käufer ist verpflichtet, die Produkte innert 2 (zwei) Tagen ab Zugang zu prüfen und Audioléman allfällige Mängel oder Schäden an den Produkten unverzüglich anzuzeigen. Erfolgt innerhalb der vorgesehenen Frist keine derartige Anzeige, gelten die Produkte als in ordnungsgemässem Zustand, ohne Mängel oder Schäden, und als in ihrem jeweiligen Zustand akzeptiert, mit Ausnahme nicht offener Mängel.
9.2 Stellt der Käufer nicht offene Mängel fest, hat er Audioléman selbige unverzüglich nach erfolgter Feststellung anzuzeigen. Im Fall einer verspäteten Mängelanzeige verfallen die Rechte des Käufers.
10. Garantie
10.1 Vorbehaltlich der in Punkt 9.1 und 9.2 vorgesehenen Obliegenheiten gilt für alle durch Audioléman verkauften Produkte eine zweijährige Gewährleistungsfrist. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt der Lieferung des Artikels; als Nachweis gilt die dem Produkt beiliegende Rechnung.
10.2 Es ist darauf hinzuweisen, dass unter diese Gewährleistung weder Mängel fallen, die durch einen Unfall, durch Handhabungsfehler, durch unsachgemässe Verwendung oder durch unbefugte Änderungen oder Reparaturen verursacht wurden, noch Mängel, die Folge des normalen Abnutzung der Produkte sind.
10.3 Um einen Gewährleistungsfall geltend zu machen, muss der Käufer Audioléman auf eigene Kosten die von der Gewährleistung umfassten, mangelhaften Waren zusenden.
10.4 Stellt Audioléman einen Gewährleistungsfall fest, kann sie, nach ihrem eigenen Ermessen, das Produkt und/oder das/die mangelhafte(n) Teil(e) durch ein für gleichwertig befundenes Produkt bzw. durch Ersatzteile ersetzen oder eine Reparatur vornehmen. Ist ein gleichwertiges Produkt oder ein Ersatzteil nicht vorhanden oder ist eine Reparatur des Produkts unmöglich, kann Audioléman nach ihrer eigenen Einschätzung des Umfangs des festgestellten Mangels den Käufer für den durch den Mangel verursachten Minderwert des Artikels entschädigen oder ihm den Kaufpreis in voller Höhe erstatten.
10.5 Audioléman verpflichtet sich, den Gewährleistungsantrag nach besten Kräften in einer angemessenen Frist zu bearbeiten.
10.6 UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFET AUDIOLEMAN DEM KÄUFER ODER DRITTEN FÜR SCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH VON MITTELBAREN ODER FOLGESCHÄDEN, INSBESONDERE NICHT FÜR ENTGANGENE GEWINNE, DEN VERLUST VON EINSPARUNGEN, PRODUKTIONSVERLUSTE, ENTGANGENE VERTRÄGE, DIE WERTBEEINTRÄCHTIGUNG DES GOODWILLS ODER ENTGANGENE GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN, DIE DURCH EINEN PRODUKTMANGEL HERBEIGEFÜHRT WURDEN. DER KÄUFER VERZICHTET IN DIESEM ZUSAMMENHANG AUF SÄMTLICHE SCHADENSERSATZANSPRÜCHE IN ZUSAMMENHANG MIT MANGELHAFTEN PRODUKTEN. DIE ANSPRÜCHE DES KÄUFERS GEGENÜBER AUDIOLEMAN IN ZUSAMMENHANG MIT DEM DURCH DIE VORLIEGENDEN BEDINGUNGEN GEREGELTEN VERTRAG UND/ODER SÄMTLICHEN PRODUKTEN BESCHRÄNKEN SICH AUF DIE IM VORLIEGENDEN ARTIKEL AUFGEFÜHRTEN.
11. Schutz personenbezogener Daten
11.1 Bei dem Bestellvorgang werden die personenbezogenen Daten des Käufers erfasst und einer EDV-Verarbeitung unterzogen.
11.2 Audioléman versichert, dass die Daten ihrer Kunden im Einklang mit geltendem Recht verarbeitet werden. Die durch Audioléman gespeicherten Daten dienen insbesondere der Erfassung und Bearbeitung der Bestellungen, der Verwaltung der persönlichen Kundenkonten, der Durchführung von Marketingstudien und der Erstellung von Statistiken. Die Datenverarbeitung dient der Verbesserung und Qualitätskontrolle der Dienstleistungen sowie Marktforschungszwecken.
11.3 Der Käufer ermächtigt Audioléman insbesondere:
– seine Daten einzuholen und die gespeicherten Daten an Dritte weiterzuleiten, sofern dies für die Erbringung einer bestimmten Leistung unerlässlich ist (z.B.: Verwaltung persönlicher Konten, Zahlungskontrolle, Zahlungen von Waren bei einem Lieferanten, Inanspruchnahme eines Finanzintermediärs etc.);
– all seine Daten, die für eine Forderungseintreibung erforderlich sind, an Dritte weiterzugeben.
12. Missbrauch von Werbecodes
12.1 Audioléman kann Käufern Werbecodes zusenden, über welche besondere Angebote in Anspruch genommen werden können. Diese Werbecodes sind an die jeweilige Person gebunden und unübertragbar. Sie dürfen nicht an Dritte oder auf Plattformen, auf denen Angebote ausgetauscht werden, weitergegeben werden.
12.2 Ein Käufer, der einen Werbecode erhält, darf diesen gemäss den Angebotskonditionen nur ein einziges Mal verwenden. Es ist dem Käufer untersagt, andere Werbecodes als diejenigen, die für ihn bestimmt sind, zu verwenden.
12.3 Der Missbrauch von Werbecodes (zum Beispiel durch Mehrfacheinkäufe über unterschiedliche Konten, durch Aneignung von Werbecodes, die für Dritte bestimmt sind, durch Mehrfacheinkäufe innerhalb eines kurzen Zeitraums, etc.) berechtigt Audioléman, i) vom Vertrag zurückzutreten, ii) die Rückgabe der unter Verstoss gegen die vorliegende Bestimmung bestellten Ware zu verlangen sowie iii) von einem Käufer, der Missbrauchshandlungen begeht, Schadensersatz zu verlangen. Ein festgestellter Missbrauch von Werbecodes berechtigt Audioléman ferner, dem Käufer einen Betrag in Höhe von CHF 100.- für Bearbeitungs- und Verwaltungskosten zu berechnen.
13. Änderung der Allgemeinen Bedingungen
Audioléman behält sich das Recht vor, ihre Allgemeinen Bedingungen jederzeit einseitig zu ändern. Ungeachtet dessen wird der Vertrag durch die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Allgemeinen Bedingungen geregelt.
14. Anwendbares Recht und zuständige Gerichte
14.1 Für den durch diese Allgemeinen Bedingungen geregelten Vertrag, die Allgemeinen Bedingungen sowie sämtliche späteren Bestellungen gilt Schweizer Recht.
14.2 Vorbehaltlich anderer zwingender Gerichtsstände, die für Verträge mit Konsumentinnen und Konsumenten gelten, werden sämtliche Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche, die aus dem Vertrag und diesen Allgemeinen Bedingungen hervorgehen oder sich auf diese(n) beziehen, durch die zuständigen Gerichte in Lausanne entschieden.
Impressum
Audioléman
CH-1094 Paudex, Vaud, Schweiz
Telefon: +41 21 7283423
Email: info@audioleman.ch
UID: CHE – 141751481
Eingetragen im Registre de Commerce du Canton de Vaud.
Bankverbindung:
PostFinance SA
IBAN: CH35 0900 000 1447 1197 3
N. Konto: 14-471197-3
BIC: POFICHBEXXX
Name: Audioléman Hamam